Robotertechnik-Automatisierung-Service                           

 






Dieser Roboterzelle hat die Aufgabe, vorgedrehte Stahlteile von einem Rundumlaufband an der Ausgabestelle von Maschine 1 in die Maschine 2 zentriert zur Endfertigung einzulegen. Beide Maschinen waren ursprünglich nur für manuelle Bedienung ausgelegt. Verwendeter Roboter: Kawasaki ZX130U (C-Contoller/US-Modell)








Beispiel 2:

Bei dieser Anlage werden die zu bearbeitenden Alu-Rohteile auf zwei Zuführbändern positioniert und über ein Sichterfassungssystem wird die Lage erkannt. Der Roboter (Kawasaki FS06) holt das richtig herum liegende Teil ab und legt es in die Transfermaschine ein, aus welcher er vorher das fertige Teil entnommen hat. Die falsch herum liegenden Teile werden wieder in den Bereitstellungs-Container zurücktransportiert und warten auf eine neue Runde. Komplette Steuerung der Zelle über den D-Controller (mit K-Logic).





Maschinenbeschickung



                                                                                                                                                                                                                 <<<zurück