Robotertechnik-Automatisierung-Service                           

 



*******

1982                         

1985

1986                         

1987


1989                                                        

1990


1991                        

1992

1993                         

1994


1995

1996                                                                 

1997


1998                         

1999                         

2000                                                       

2001                                       

                

2002                                                         

2004

2004-2006

2006-2009                                

              

2009                                                    

2010

ab 2011                      

2015                                                                                            

















Wie es zur HG Robotik UG kam  *******

Gründung der GdA (Gesellschaft digitaler Automation) in München. Entwicklung von 6-Achs-Industrierobotern Schlatter HDS 36 mit 65 kg Tragkraft und HDS 16 mit 25 kg Tragkraft,Steuerung CRC 2000

Anfang von Verkaufsaktivitäten in USA, Italien, Frankreich und Finnland

EKE Entwicklung von 6-Achs-Industrierobotern HDS 06 mit 15 kg Tragkraft und HDS 26 mit 25 kg Tragkraft,Steuerung CRC 3000

NOKIA Entwicklung von 5-Achs-Industrierobotern mit 15 kg Tragkraft und Weldmann NRS 15 mit Steuerung CRC 3001

Gründung L.O.V.E.S. GmbH in Fuchstal-Asch, Lkr. Landsberg a. Lech. Vertrag mit NOKIA Mechatronics, Entwicklung 40 kg Hand für HDS 26, Upgrade auf Winchester-HD und 3,5"-Floppy. Produktion von HDS 06, HDS 26, HDS 36, NRS 100 Knickarm-Roboter inklusiv Steuerungen auf Basis RT11 DEC. Service-Station in Forbach, Frankreich

Vertrag mit AITEC Automation, Finnland und Videoton, Ungarn

Vertrag mit ZTS Wusam, Slowakische Republik über Zusammenarbeit bei Automatisierungsprojekten. Einkauf von gebrauchten Robotern in den USA

Vertrag mit KAWASAKI Heavy Industries (KHI). Einstellung der eigenen Roboterproduktion bis auf Einzelstücke

Erwerb und Umbau des Gebäudes in Biessenhofen/Ebenhofen bei Marktoberdorf. Umzug in die Betriebsstätte Ebenhofen (350 to).  Tod des Gesellschafters Herr Otto Karafiat

Hannover-Messe mit KAWASAKI KHI. Vereinbarung mit TOSHIBA über den Vertrieb von TOSHIBA-Produkten

Produktionsstop der HDS-Roboterreihe. Installationen von großen Automatisierungsprojekten mit und ohne Roboter

Vertrag mit SANKYO über den Vertrieb von SCARA-Robotern. Hannover-Messe mit KAWASAKI KHI, erstes Großprojekt erfolgreich abgeschlossen (Nestlé 800000 DM), Motek-Messe mit SANKYO. Aufwendige Projekte mit Kawasaki-Robotern bei Zentis und Federal-Mogul (Goetze Payen); 17 Mitarbeiter

Vertragsabschluss über Großprojekt Michelin Kronprinz in Solingen und G+H Isover in Speyer mit neuer Lasertechnologie

Technische und finanzielle Probleme bei der Abwicklung der Aufträge. Großauftrag bei Federal-Mogul wird wegen interner Umstrukturierungen storniert

Durch Wartungsarbeiten wird die Firma aufrecht erhalten. Die Belegschaft wird neu geformt. Ein Großauftrag wird 12/99 erkämpft

Durch angestrengte Verkaufsaktivitäten wurden neue Kunden dazugewonnen. Auftragsvolumen 1,8 Mio. DM im Hause. Begründet durch Überschuldung zum Jahreswechsel 1999, die abgewendet werden konnte, hat die Bank abgelehnt, die neuen Aufträge zu finanzieren

Insolvenz der L.O.V.E.S. GmbH. Aufkauf des bestehenden DIN- und GdA-Roboter-Ersatzteillagers durch Tiesse Robot Spa, Italien. Gründung der Graf-Bauer Robotertechnik GbR zur Erhaltung des Services an den bestehenden Kunden mit GdA- und Kawasaki-Robotern in Deutschland, Italien, Slowakei und Frankreich

Gründung der TS Robotic Deutschland GmbH in Kaufbeuren mit H. Graf und K. Bauer als geschäftsführende Gesellschafter und Tiesse Robot als Gesellschafter. Bezug, und Einrichtung der neuen Geschäftsräume in Kaufbeuren und Umzug des zwischengelagerten Teilelagers von Marktoberdorf  (80 to)

Langsames Aussterben der GdA-Roboter

Mehrere größere Projekte zusammen mit Tiesse Robot in Wien, Attendorn, Witten usw.

Angestrengte Verhandlungen mit chinesischen Firmen zum Wiederentstehenlassen der GdA-Roboterproduktion in China.  2007 verlässt K. Bauer die TS Robotic Deutschland GmbH, H. Graf ist alleiniger Geschäftsführer. Mehrere Schulungen für Vision-Systeme, SPS-Programmierung und spezielle Roboteranwendungen in Italien und Deutschland

Übergabe der TS Robotic nach Teningen und Aufhebung des Geschäftsführervertrags von H. Graf. Gründung der                       HG Robotik UG in Jengen bei Buchloe. Programmierschulung bei KUKA in Gersthofen

Umzug der HG Robotik UG nach Kirchheim in Schwaben

Erfolgreicher Aufbau mehrerer kompletter Produktionsanlagen in Landshut, Esslingen, Augsburg, Parsberg u.a. mit Kawasaki- oder Kuka-Robotern..........Einkauf von gebrauchten Robotern und Verkauf/Service in südeuropäische Länder

Umzug der HG Robotik UG nach Waltenhausen




Einer der letzten GdA-Roboter in Aktion (HDS 26)